Feinstoffbehandlungen (NDGM)

Die Feinstoffpraxis in der Coronazeit

Gerade in der Coronazeit werden für viele Menschen innere Sorgen und Nöte, wie auch Müdigkeit und Erschöpfung deutlicher und belastender.

Die wertvolle, nachhaltige Unterstützung und Hilfestellung durch die therapeutische Arbeit nach der Göthert Methode® in der Feinstoffpraxis kann auch unter den gegenwärtigen Bedingungen in Anspruch genommen werden.

Dazu werden die empfohlenen AHA-Regeln in den Praxisablauf integriert:

  • Abstand halten,
  • Hygiene beachten,
  • Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen,
  • und regelmäßiges Lüften.

Die Termine werden so vergeben, dass Begegnungen im Wartebereich so gut wie ausgeschlossen sind.

Beim Betreten der Praxisräume werden die Hände gewaschen oder desinfiziert.

Wie in anderen körpernahen Berufen auch, beispielsweise im Friseursalon, ist es selbstverständlich, dass während der Begegnung und der Arbeit in der Praxis Masken getragen werden.

Die eigentliche therapeutische Arbeit an der Liege kommt ohne physischen Kontakt aus.

Nach den Behandlungen oder Beratungen werden die Räume ausgiebig gelüftet.

Im Sinne des wechselseitigen Respekts und der Vorsicht sollten Sie selbstverständlich bereits bei minimalen Anzeichen eines grippalen Infektes vereinbarte Termine verschieben, genauso wie wir unsererseits gegebenenfalls die Termine ebenfalls neu vereinbaren.

Bei einer Terminverschiebung entstehen keine Kosten.

In der Gesamtbetrachtung sollte das Risiko einer Ansteckung in einer Feinstoffpraxis sehr gering sein. Sollte rückblickend ein Infektionsrisiko bestanden haben, werden Sie im Rahmen der Kontaktverfolgung selbstverständlich informiert. Sollte sich wider Erwarten auf Ihrer Seite rückblickend ein Infektionsrisiko zeigen, bitten wir ebenfalls um eine entsprechende Mitteilung.

EINZELBEHANDLUNG

Eine Einzelbehandlung bewirkt eine allgemeine Stärkung der Vitalität und Konzentration und wird gern vor wichtigen Terminen wie z. B. einer Prüfung, einem Vorstellungsgespräch oder einem Auftritt wahrgenommen. Auch zur Stabilisierung nach erfolgter Zyklusarbeit kann eine Einzelbehandlung sinnvoll sein.

ZYKLUS

Ein Zyklus von 5 Terminen ist intensiver und nachhaltiger aufgebaut, sodass von Anfang an tiefergehend gearbeitet werden kann. Dadurch können tieferliegende Blockaden oder Verletzungen geordnet werden. Bei länger bestehenden Anliegen wie Energiemangel, Anspannung, Motivationsverlust, Leistungsdruck, Schlafstörungen o. ä. empfiehlt es sich, einen oder mehrere Zyklen in Anspruch zu nehmen.

Design ohne Titel-2

Immer mehr Menschen lassen sich durch die Behandlungen nach der Göthert-Methode® (NDGM) wirkungsvoll helfen

Erstaunlich schnell kann sich mit der inneren Ordnung die Lebensqualität wieder einstellen. Feinstoffliche Gesundheit und innere Ordnung ermöglicht mehr Vitalität, Lebensfreude und Zuversicht, sowie gleichzeitige Entspannung und innere Ruhe.

In den Behandlungen wird in den feineren Körpern, auf der Grundlage des Ordnungsprinzips – vergleichbar dem Selbstheilungsprinzip im physischen Körper – gearbeitet. Ich suche in den feineren Körpern die Störfaktoren, löse die Blockaden, sodass das Ordnungsprinzip erweitert zum Ausdruck kommen kann.

Blockaden können beispielsweise durch ein Schockerlebnis entstehen und noch nach Jahren die Ursache von Erschöpfung oder Prüfungsangst sein.

 

Die Arbeitsweise

Nach einer kurzen Einführung in die Arbeitsweise findet die Behandlung (NDGM) in einer ruhigen Atmosphäre statt. Sie liegen entspannt auf einer Liege. Ohne direkte Berührung des Körpers wird in den feineren Körpern auf der Grundlage des Ordnungsprinzips gearbeitet.

Jeder Behandlungstermin dauert ca. 60 – 70 Minuten. 

Ein Zyklus benötigt 5 Termine.

Kosten: 90,00 € pro Behandlungstermin (inkl. MwSt.)

Sie sind interessiert oder haben Fragen zur Behandlung nach der Göthert-Methode® (NDGM)*?

Vereinbaren Sie einen kostenfreien Ersttermin zum gegenseitigen Kennenlernen von ca. 20 Minuten.  

*Möchten Sie diese Therapierform in Anspruch nehmen, achten Sie auf das Qualitätsmerkmal NDGM (Nach Der Göthert-Methode®). Feinstofftherapeuten (NDGM) sind verpflichtet regelmäßig Fortbildungen zu besuchen. Dadurch bleibt der hohe Standard der feinstofflichen Unterstützung gewährleistet.

Design ohne Titel-3